Aktuelle News & Beiträge

Die Zentren für Pflegeberatung nehmen die Anmeldungen der Impfberechtigten an und stehen für Fragen zum Verfahrensablauf zur Verfügung.

Die Beratungsteams der Zentren für Pflegeberatung stehen ab sofort wieder für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

Voraussetzung dafür ist jedoch, eine vorherige telefonische Terminabsprache und die Einhaltung der geltenden Sicherheitsvorkehrungen.

Reicht das Geld der pflegebedürftigen Eltern für die Kosten der Pflege nicht, kommt eine Finanzierung von Hilfen durch den Sozialhilfeträger in Frage. Bisher war es so, dass das Sozialamt dann von den Kindern „Elternunterhalt“ verlangte. Anfang 2020 hat sich die Rechtslage jedoch geändert.

Fragen zu den Neuregelungen beantwortet Herr Klaus Marschall, Koordinator für Behinderten- und Seniorenbelange beim Kreis Minden-Lübbecke.

Die Kooperation zwischen den Zentren für Pflegeberatung und dem Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e. V., Bezirksgruppen Altkreis Minden und Lübbecke umfasst den fachlichen Austausch der Institutionen und die gemeinsame Beratung von Ratsuchenden.

©2021 Zentren für Pflegeberatung im Kreis Minden-Lübbecke

Home | Standorte | Informationsblätter | Über uns | Aktuelles | Impressum | Datenschutz | Kontakt